Advertisement  
Wednesday, 14. November 2018  
 
  Startseite
Kunsthaus Interlaken PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Monday, 02. July 2018

«Andere Länder, andere Bilder»

Im letzten Sommer haben auf Einladung von Caran d‘Ache und vom Kunsthaus Interlaken vier renommierte chinesische Tusche-Künstler – Zhou Jing-xin, Liang Yu, Liu Yi, und Xu Gang – die Schweiz besucht. Eine Woche lang liessen sie sich von der alpinen Landschaft der Jungfrauregion inspirieren und kehrten am Ende ihres Aufenthaltes mit zahlreichen Entwürfen, auf deren Grundlage schliesslich die ausgestellten Werke entstanden, in ihre Heimat zurück.

Die Ausstellung widmet sich der pittoresken Schweizer Bergwelt aus Sicht von vier chinesischen Tusche-Künstlern und umfasst über 50 zum Teil grossformatige Tusche-Zeichnungen und zeugt vom anhaltenden Widerstand der traditionellen chinesischen Kunst gegen die Moderne. Ergänzt wird die Ausstellung durch Objekte aus der China-Sammlung von Walter Rieder, die seit den 1980er Jahren im Besitz der Gemeinde Interlaken war und im Kunsthaus eingelagert ist.

Die Leitideen des passionierten Sammlers «Verständnis schaffen zwischen verschiedenen Kulturen» und «Brücken der Kultur errichten zwischen Ost und West» gelten auch für die aktuelle Schau. Entstanden ist sie aus einer engen künstlerischen und kulturellen Zusammenarbeit zwischen China und der Schweiz. Initiiert wurde das Projekt von Caran d’Ache Genève gemeinsam mit dem Kalligraphie-Dozenten Wang Fei der Universität Genève und wurde in Partnerschaft mit dem Kunsthaus Interlaken, Interlaken Tourismus, den Jungfraubahnen sowie der Kunsthochschule Nanjing realisiert.

Dieser Aufenthalt steht für den Anfang von Projekten zur Entwicklung von Studiengängen an der Hochschule Jiangsu und zum internationalen Austausch über das Fach «Traditionelle Chinesische Malerei» der Kunsthochschule Nanjing, einem der wichtigsten Ausbildungszentren für diese Technik in China. Die Werke der Künstler wurden in einer ersten, sehr erfolgreichen Ausstellung im März 2018 in Nanjing gezeigt und werden in Kürze als Wanderausstellung in weiteren chinesischen Grossstädten zu sehen sein.

Ausstellung: «Andere Länder, andere Bilder»,
Schweizer Skizzen von traditionellen Malern aus China und Werke aus der China-Sammlung
Dr. Walter Rieder, Kunsthaus Interlaken, bis 19.8.2018,
www.kunsthausinterlaken.ch

 
< zurück


 
© 2007-2018 Number One Medien GmbH Chur