Advertisement  
Monday, 22. October 2018  
 
  Startseite arrow Auto & Motor arrow Škoda «Karoq Scout»
Škoda «Karoq Scout» PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Friday, 07. September 2018

Weltpremiere auf der Paris Motor Show im Oktober

Mit dem neuen Škoda Karoq Scout präsentiert der tschechische Automobilhersteller auf der Paris Motor Show 2018 im Oktober eine noch robustere Modellvariante des beliebten Kompakt-SUV. Wie alle Škoda-Scout-Modelle verfügt auch der Karoq Scout neben dem typischen Offroad-Look über serienmässigen Allradantrieb.

 

Mit seinen zahlreichen Modellvarianten erfüllt der Škoda Karoq die Bedürfnisse jedes Kunden – von der jungen Familie bis hin zum Outdoor-Fan. Robuste Designakzente betonen sein optimiertes Off-
road-Potential und mit dem Schlechtwege-Paket ist er auch für anspruchsvollere Ausflüge jenseits befestigter Strassen bestens gerüstet.

Škoda bietet für den Karoq Scout in der Schweiz zwei effiziente und umweltfreundliche Motoren an. Neben einem dynamischen 1,5-TSI-Benzinmotor mit 110 kW (150 PS) in Kombination mit 7-Gang-DSG ist ein kraftvolles Dieselaggregat erhältlich: der 2,0 TDI mit 140 kW (190 PS) verfügt ebenfalls über 7-Gang-DSG.

Robuste Elemente betonen den Offroad-Charakter. Mit chrom- und silberfarbenen Karosserieapplikationen, markanten Radhausverkleidungen sowie anthrazitfarbenen 18-Zoll-Leichtmetallrädern unterstreicht der Karoq Scout seine robuste Erscheinung. Optional stehen ebenfalls anthrazitfarbene 19-Zoll-Leichtmetallräder im Angebot. Getönte Scheiben und Scout Plaketten auf den vorderen Kotflügeln runden den Auftritt ab. Im Innenraum fallen die Sitze mit neuen Bezügen und schwarzbraunen Kontrastnähten sowie einem eingestickten «Scout»-Schriftzug ins Auge. Das Multifunktions-Lederlenkrad mit Schaltwippen, beheizbare Vordersitze, die Vorbereitung für die Anhängerkupplung, Pedale mit Edelstahl-Applikationen sowie das LED-Paket mit Ambientebeleuchtung runden die umfangreiche Serienausstattung ab.



Das auf Wunsch erhältliche virtuelle Cockpit kann vom Fahrer individuell nach seinen
Bedürfnissen konfiguriert werden, die Fahrmodulauswahl bietet eine Offroad-Einstellung. Im Weiteren erlaubt die SmartLink+ Technologie Zugriff auf Funktionen von Škoda Media Command sowie Online-Services von Škoda Connect. Typisch Škoda sind zahlreiche Simply-Clever-Ideen und Ablagemöglichkeiten. Die elektrische Heckklappe öffnet und schliesst per Knopfdruck oder nach einem leichten Zug an der geöffneten Klappe; auf Wunsch ermöglicht das virtuelle Pedal unter dem Heckstossfänger das Öffnen der Heckklappe auch per leichtem Fussschwenk. Für den Kofferraum bietet Škoda einen variablen Ladeboden an. Gepäcknetze an Vordersitzen und Mittelkonsole erleichtern den Alltag ebenso wie ein Fach für Kleingeld und Parkkarten auf der Fahrerseite oder ein Halter für Multimediageräte.

Erhältlich ab Anfang 2019 – die Preise sind derzeit noch nicht bekannt.

 
< zurück   weiter >


 
© 2007-2018 Number One Medien GmbH Chur